Diamonds are a girl’s best friend…

Wissenswertes für den Kauf von Brillanten bzw. Diamanten: Wo liegt der Unterschied?

Kurz gesagt:
Ein Brillant ist ein speziell geschliffener Diamant, welcher durch diesen Schliff eine hohe Brillanz erhält.

Edelsteine werden in verschiedener Art und Weise geschliffen. Ein spezieller Schliff, welcher bei Edelsteinen angewendet wird, bezeichnet man als Brillantschliff. Der Brillantschliff weist dabei drei- vier- und mehreckige Facetten ( = flach geschliffene und polierte Oberflächen ) auf, welche strahlenförmig um den Stein angeordnet sind. Die korrekte Bezeichnung eines bestimmten Edelsteines (beispielsweise eines Rubins oder Diamanten), welcher im Brillantschliff geschliffen wurde, lautet folgerichtig:

  • Rubin im Brillantschliff
  • Diamant im Brillantschliff

Diamanten werden nun weitaus am häufigsten im Brillantschliff geschliffen. Im Laufe der Zeit hat es sich deshalb im deutschen Sprachgebrauch so ergeben, Diamanten im Brillantschliff einfach nur noch als Brillanten zu bezeichnen. Spricht man heute also von einem Brillanten, so meint man immer einen im Brillantschliff geschliffenen Diamanten (und keinen anderen im Brillantschliff geschliffenen Edelstein). Der Begriff Diamant bezeichnet also quasi das „Ausgangsmaterial“, und der Begriff Brillant das daraus veredelte Endprodukt. Die beiden Begriffe Diamant und Brillant bezeichnen nicht das gleiche, und deren Verwendung als Synonyme, wie dies häufig vorkommt, ist nicht korrekt. (Quelle: http://www.schmuckmarkt.ch/wissen/diamant-brillant-unterschied.html)

Sie wollen kompetent und vertrauensvoll beraten werden? Das Schmuckland Salzburg hilft Ihnen dabei!

« zurück